1. Platz in der C-Klasse

Kampfrichter Manuel Gäng und Wigbert Bastian. Turner Matthias Dräs, Lukas Holfelder, Lorenz Wörz, Max Sonntag, Felix Wunsch, Bjö

(Bericht von Insa Uecker)
Am Wochenende fanden in Ottenau, Ausrichter TB Gaggenau, die diesjährigen Endkämpfe für die Herbstmeisterschaft statt. Der TVM war mit 4 Rigen in der Schülergauliga und einer Mannschaft in der C-Klasse vertreten konnte sich über folgende Plätze freuen:

Mädchen turnen sich aufs Treppchen

Gauligamannschaft 2016 weiblich

Den dritten Platz aus der Vorrunde der diesjährigen Gauliga C-Klasse der Turnerinnen konnten die Mädchen des TVM beim Endkampf am Samstag in Ottenau sicher bestätigen. Durch deutliche Steigerung am Stufenbarren und am Balken fehlten der Mannschaft von Trainerin Gabi Koßmann sogar lediglich 0,15 Pkt, um den zweiten Platz vom TV Rastatt-Rheinau zu übernehmen. Startgerät war der Stufenbarren, an dem das Team dieses Mal keine Schwächen zeigte und sicher durchkam. Auch am Balken lief es wesentlich besser und es standen an den zwei ersten Geräten je drei Punkte mehr auf dem Konto. Auch beim Endkampf zeigten die Michelbacherinnen, dass sie am Boden viel zu bieten haben und ließen an diesem Gerät alle sieben anderen Mannschaften hinter sich. Emma Fischer holte sich hier mit 11,95 Pkt auch die beste Bodenwertung des Wettkampfes.

Gauligaendkampf 2016

Die Endkämpfe finden in Ottenau am Wochenende 12.-13.11 statt
Sammstag:
Schüler M8 + M12 Wettkampfbeginn 10 Uhr
Schüler M 10 Wettkanmpfbeginn 13 Uhr
C-Klasse Wettkampfbeginn 16.30 Uhr

Startdatum: 
12/11/2016 (All day)
Enddatum: 
13/11/2016 - 20:00

Gauliga männlich Michelbach - Gaggenau

Der Wettkampf findet in Michelbach statt.
Einturnen ab 19:30

Startdatum: 
08/11/2016 - 20:15

TV Michelbach, Vorkampf in Iffezheim am 15.10.2016

Am Samstag fand in Iffezheim der diesjährige Vorkampf für die Herbstmeisterschaft statt. Der TVM war mit 4 Rigen vertreten und konnte sich über folgende Plätze freuen: M8 I: Enrico, Luis R. und Christian, 6. Platz M8 II: Jonas, Jona, Tom, Luis W. und Luca, 4. Platz M10: Maxim, Sascha, Gustav, Joshua, Timo und Fabian, 2. Platz M12: Adrian, Samuel, Robin, Ben und Odin, 4. Platz Wir danken allen Turnern und Eltern die am Wettkampf teilgenommen haben für Ihren Einsatz. Der TVM freut sich über die guten Leistungen seiner Mannschaften und hofft auf eine Fortführung beim Endkampf im 12. November in Ottenau. Insa Uecker

Gelungener Vorkampf in der C-Klasse der Turnerinnen

Unsere Turnerinnen der Jahrgänge 2004 und älter traten am Freitag, den 14. Oktober zum Vorkampf der Gauliga C-Klasse in Bischweier gegen sieben andere Gauvereine an. Die Mannschaft stellte sich nach dem zweiten Platz in der Pflichtklasse im vergangenen Jahr erstmals den höheren Anforderungen der Kürübungen der LK4. Das Team von Gabi Koßmann zeigte sich gut vorbereitet und begann am Sprung gleich mit sicheren Überschlägen und holte bereits am ersten Gerät 14 Gerätepunkte. Beim Stufenbarren zeigten die Mädchen dann doch Nerven und mussten einige unnötige Fehlerabzüge hinnehmen. Trotzdem erturnte die Mannschaft das drittbeste Ergebnis und weitere 12 Gerätepunkte. Am Balken lag das Team im Mittelfeld. Das letzte Gerät war der Boden. Hier konnten unsere Turnerinnen nochmals mit eindrucksvollen Übungen und dem zweitbesten Ergebnis 14 Gerätepunkte holen.

Gauliga

Nächste Wettkämpfe:
C-Klasse:
1. Wettkampf 27.10. Miba gegen Muggensturm Wettkapfbeginn ca. 20.15 Uhr
2. Wettkampf 08.11. Miba gegen Gaggenau Wettkapfbeginn ca. 20.15 Uhr
Alle Endkämpfe Gauliga:
In Ottenau
12.+13.11.
ausführliche Infos kommen

Guter Saisonabschluss

Verena Koßmann

Unsere Turnerinnen Anna Holfelder und Verena Koßmann traten in diesem Jahr wieder für die Wettkampfgemeinschaft des TV Bischweier/Michelbach/Rastatt-Rheinau bei den Ligawettkämpfen in der Badischen Bezirksklasse der Turnerinnen an. Obwohl die Mannschaft massiv verletzungsgeschwächt im April die Saison beginnen musste und dadurch drei der sieben Wettkämpfe der Vorrunde verloren wurden, konnte sich die Mannschaft nach und nach weiter Richtung Tabellenspitze kämpfen. Rechtzeitig zum Rückkampf am 3. Juli waren die meisten der anderen Mannschaftsmitglieder wieder fit und so konnte sich das Team auf den dritten Platz in der Schlusstabelle vorarbeiten. Einen großen Anteil am Erfolg der Manschaft hatte sicherlich, wie bereits in den vergangenen Jahren, Verena Koßmann, die stets mit hochwertigen, sicheren Übungen wichtige Punkte einfahren konnte.

Inhalt abgleichen